Angekommen

Nach vier Stunden Zug fahren, vier Stunden warten, 6 Stunden Flug nach Doha, ca. 2 Stunden Aufenthalt in der Wueste und nochmals 3.5 Stunden Flug hatten wir einen super-tollen Anflug auf Kathmandu: vor uns der Himalaya in der Morgensonne!!! Am Tribuhvan International Airport wurden wir von den beiden Managers des Shangrila-Projekts abgeholt. Im Kleinbus wurden wir am Stadtrand von Kathmandu entlang nach Chapagaon und dann bis Neopane Gaon zum Waisenhaus gefahren. Viel Vertrauen in den Fahrer war auf den engen, staubigen Strassen gefragt. Es ist Linksverkehr, grundsaetzlich wird in der Mitte der Strasse gefahren, um dann im letzten Moment mit Hupen auf die Seite zu fahren oder zu bremsen. Hat alles bestens geklappt! Kein Unfall, kein Huhn und keine Ziege und sowieso keine Kuh ueberfahren und schon einen ersten Eindruck erhalten: Es ist wirklich ganz anders als bei uns.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Kultur, reisen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s