der letzte Tag vor der Abreise

Mit dem Packen ist es so wie immer: was mitnehmen? Was brauch ich wohl wirklich, was nicht unbedingt… Aber auch nicht vergessen, wir fahren nicht in die Wüste – auch in Nepal lassen sich Sachen kaufen! Aber das, was ich mitnehme, sollte dann auch noch in die Koffer passen.

Noch einmal Pasta oder Rösti essen – in der nächsten Zeit wird es offenbar immer etwa dasselbe geben „Daal Baaht“ (Linsen und Reis). Die Abwechslung dazu ist die Curry-Gemüse-Beilage. Immerhin ist es glutenfrei und vegetarisch! Auch noch einen letzten Kaffee und dann die Vorfreude auf all die neuen Gerüche und Geschmäcker.

Jetzt geht es wirklich nicht mehr lang!

Wir werden versuchen, so gut es geht „live“ zu berichten. Allerdings sind bis zu 17 Stunden Stromunterbruch vorausgesagt und so werden wir einfach unser Bestes geben!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Reisevorbereitungen

2 Antworten zu “der letzte Tag vor der Abreise

  1. Ich wünsche euch alles Gute und eine gute Anreise (ohne Pannen!). Ich denke viel an euch und bin schon ganz gespannt auf den nächsten Bericht aus Nepal.

    Lieben Gruss
    Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s